Neuigkeiten - Detail

< Abschlussabend 2017
10.07.2017 19:16 Kategorie: Allgemeines

Sauberhafter Schulweg

Sauberhafter Schulweg

Seit über zehn Jahren steht jeden Dienstag vor den Sommerferien für Schülerinnen und Schüler in Hessen das Thema „Umweltschutz“ auf dem Stundenplan. Hunderte Schulklassen schwärmen jedes Mal aus, um in bereitstehenden Mülleimern nicht nur den Abfall vom Pausenhof zu entsorgen, sondern auch den des Schulweges.

Unter diesen zahlreichen Schulklassen, die sich der Initiative des Hessischen Kultusministeriums angeschlossen haben, waren nun auch die 8. Realschulklassen der Anne-Frank-Schule zu finden.

Organisatorin und stellvertretende Schulleiterin Annegret Schilling hatte auf einer Karte etliche Bereiche markiert, wo sich die Schulwege der Kinder kreuzen oder sich beliebte Aufenthaltsorte befinden.

Mit Müllsäcken und Müllzangen ausgerüstet zogen die Schülerinnen und Schüler los, um Jagd nach den unterschiedlichsten  Verpackungsresten, Kaugummis und Zigarettenkippen zu machen. Im Nu brachte jede Klasse mehr als einen prallgefüllten Müllsack zurück, der in der Schule zwischengelagert und später entsorgt wurde. 

Ziel dieser Aktion war es den Schülern nicht zuletzt die eigene Verantwortung und den Respekt vor der Natur deutlich zu machen und damit Vorbilder für andere zu werden.

Denn würden alle Bürgerinnen und Bürger ihren Müll ordnungsgemäß entsorgen, waren sich alle Beteiligten einig,  könnte man das Geld für die Reinigungskosten anderweitig investieren.

Dazu abschließend Annegret Schilling: „Beim ‚Sauberhaften Schulweg“ wollen wir unsere Schülerinnen und Schüler für das Thema „Abfall“ und auch „Abfallvermeidung“ sensibilisieren. Und damit diese Aktion keine einmalige Angelegenheit bleibt, gibt es dafür auch Lehrmaterialien für die unterschiedlichsten Altersstufen mit wertvollen Projekttipps auch nach dieser gelungenen Aktion.“