SOZIALARBEIT AN DER ANNE-FRANK-SCHULE

 

Mein Name ist Isabelle Wallon und ich arbeite seit Januar 2012 als Sozialarbeiterin des Caritasverbandes Gießen e.V.  an der Anne-Frank-Schule.

Zuvor habe ich an der Justus-Liebig-Universität in Gießen meinen Magisterabschluss in Kunstpädagogik, Englische Literaturwissenschaft und Psychologie gemacht. Danach war ich in den Bereichen Kindergarten, Hort sowie in der offenen Kinder- und Jugendarbeit tätig. Derzeit studiere ich berufsbegleitend Soziale Arbeit an der Hochschule Fulda.

Das Programm „Sozialarbeit an Schulen“ (SaS) ist ein Dienstleistungsangebot der Jugendhilfe innerhalb der Schule. Es richtet sich an alle, die direkt oder indirekt mit dem System Schule in Verbindung stehen. Als Bindeglied zwischen Schule und Jugendhilfe ergänzt die SaS die erzieherische und bildende Arbeit der Schule und stellt eine selbständige pädagogische Arbeit in der Institution Schule und ihrem direkten Umfeld dar.

 

Die Schwerpunkte meiner Arbeit sind:

-    Beratung von Schülern und Eltern in schulischen, familiären und sonstigen Problemlagen und   Vermittlung von Hilfen

-          Pädagogische Arbeit mit Gruppen

-          Projektarbeit mit Klassen

-          Mitarbeit in Schulgremien

-          Projekte / offene Angebote (z.B. im Nachmittagsbereich oder in den Ferien)

-          Schulorientierte Gemeinwesenarbeit/Vernetzungsarbeit

 

Ich bin eine neutrale und vor allem vertrauliche Ansprechpartnerin (Freiwilligkeit/ Schweigepflicht!). Ich freue mich darauf Sie alle kennen zu lernen und hoffe auf eine gute Zusammenarbeit.

 

Sie können mich telefonisch (bitte mehrfach versuchen oder auf die Mailbox sprechen – ich rufe gerne zurück!) oder per eMail erreichen:

 

Telefon: 06403-7759939

Handy: 0176-79208694

eMail: i.wallon@caritas-giessen.de

 

Isabelle Wallon